Marianische Kongregation Brixen

Marianische Kongregation Brixen

1891 hat Fürstbischof Simon Aichner die Marianische Kongregation für Männer ins Leben gerufen und im Jahre 1912 auch die Frauenkongregation gegründet. Der damalige Präses war Baron Alfons von Riccabona und die erste Präfektin Frau Amalia Jellici.

Seither ungebrochen ist der Einsatz der Mitglieder in ihrer Tätigkeit für die Mitmenschen, die vor allem auf drei Säulen beruht: auf der des Glaubens, der Gemenschaft und des sozialen Engagements. Antonia Fink für die Frauen und Pepi Gottardi für die Männer führen heute den Verein unter Präses Dekan Albert Pixner.

Als einer der Ältesten in der Gemeinschaft aller teilnehmenden Vereine des Altstadtfestes Brixen 2016, freut es uns auch heuer wieder, Sie in unserem Hof im Widum in der Domgasse, willkommen zu heißen.

In unserer "Ruhe-Oase" bieten wir besondere Köstlichkeiten aus unserer Heimat und für zwischendurch Kaffee und eine große Auswahl an Kuchen.

Es freuen sich auf ihren Besuch die Frauen und Männer der Marianischen Kongregation

Kulinarische Spezialitäten

  • Allerhand Guatelen aus unserer Heimat
  • Tartar vom Jungstier mit feinen Salaten, Almbutter und Brot
  • Lasagnette von grünen Nudelblättern, Meeresfische, frische Zucchini in Safransauce
  • Ricotta-Zitronen-Gnocchi mit frischen Pfifferlingen
  • Rinderschulter in Rotwein geschmort und Liebstöckl-Knödl
  • Hausgemachte Gulaschsuppe
  • Kuchen
  • Torten
  • Kniakiachl