Arbeitskreis Eltern Behinderter - Lebenshilfe Eisacktal SSV Brixen - Behindertensport

Der AEB – Arbeitskreis Eltern Behinderter, die Lebenshilfe und der SSV Brixen – Sektion Behindertensport sind wieder mit einem gemeinsamen Stand auf dem Altstadtfest vertreten.

Der AEB - Arbeitskreis Eltern Behinderter stellt sich vor

Der AEB-Arbeitskreis Eltern Behinderter ist ein Betroffenen- und Selbsthilfeverband, dessen Hauptziel die Interessensvertretung, politische Arbeit und die Beratung und Unterstützung von Eltern von Menschen mit Behinderung ist. Er möchte Betroffenen Mut machen, mit ihnen Erfahrungen austauschen und Probleme gemeinsam lösen.

Tätigkeiten:

  • Zusammenkünfte der Eltern, Selbsthilfegruppen, Beratung
  • Informationstreffen, Tagungen und Seminare nach Schwerpunkten
  • Themenspezifische Arbeitsgruppen
  • Familienerholungswochen am Meer
  • Öffentlichkeitsarbeit für ein neues Verständnis für Menschen mit Behinderung

Lebenshilfe Südtirol

Die Lebenshilfe Südtirol ist ein sozialer und nicht-gewinnorientierter Verband, der Menschen mit Beeinträchtigung in allen Lebenslagen in ihrem Bestreben nach einem selbstbestimmten Leben unterstützt. Menschen mit Beeinträchtigung sind in einem höheren Ausmaß der Gefahr von Ausgrenzung und Bevormundung und einer damit einhergehenden Diskriminierung ausgesetzt. Der Verband führt Einrichtungen und bietet soziale Dienstleistungen verschiedenster Art in ganz Südtirol an. Inklusion, Chancengleichheit und Selbstbestimmung sind die zentralen Werte, denen sich der Verband dabei verpflichtet sieht.

Die Lebenshilfe ONLUS ist ein privater Verband, der die Interessen von Menschen mit Beeinträchtigung vertritt und für Menschen mit Beeinträchtigung Angebote bereitstellt. Zu den Tätigkeiten auf der Verbandsebene im engeren Sinn gehören unter anderem die finanzielle wie ideelle Unterstützung der Selbstvertretungsgruppe „People First“ sowie die Herausgabe der Zeitschrift „Perspektive“. Auf der Leistungsebene führt die Lebenshilfe Einrichtungen und bietet zahlreiche Dienste an:

a) Bereich „Arbeit“: Arbeitsverbund im Haus Slaranusa in Schlanders, Hotel Masatsch in Oberplanitzing (Arbeitsinklusion), Café Prossliner in Auer, Tagesstätte für Menschen mit Autismus in Bruneck, Kunstwerkstatt Akzent in Bruneck.

b) Bereich „Wohnen“: Wohngemeinschaften im Haus Slaranusa sowie außerhalb des Hauses in Schlanders.

c) Bereich „Freizeit“: Urlaube (Ferienaufenthalte und Reisen), Freizeitklubs, Sport (Kurse, Trainings und Wettkämpfe in den verschiedensten Sportarten), Erlebniswochenenden, Theaterwerkstatt, Musikgruppe Tun na Kata, Therapeutisches Reiten, Musikpädagogische Werkstatt, Sexualpädagogische Beratung/Begleitung.

d) Bereich „Persönliche Mobile Dienste“: Begleitdienst (für Besucher/innen von Kindergärten, Schulen und Werkstätten), Lebenshilfe Mobil (Hausassistenz vor allem für alte Menschen).

Die Lebenshilfe verpflichtet sich bei allen ihren Tätigkeiten den Grundsätzen von Selbstbestimmung, Teilhabe und Inklusion und bekennt sich zur Konvention der Vereinten Nationen zum Schutz der Rechte von Menschen mit Beeinträchtigung.

SSV Brixen – Sektion Behindertensport 

Die Sektion Behindertensport im Amateursportverein SSV Brixen bietet verschieden artige sportliche Betätigungen für Menschen mit körperlicher und mentaler Beeinträchtigung an. Sport ist gerade für behinderte Menschen von besonderer Wichtigkeit: er ermöglicht nicht nur eine Verbesserung der motorischen Fähigkeiten sondern hat auch große soziale Bedeutung als sinnvolle Freizeitgestaltung und als Möglichkeit, Freude, Spaß und Erfolg in der Gruppe zu erleben. Die Teilnahme an den Veranstaltungen und Wettkämpfen ist eine persönliche Herausforderung und eröffnet vielen eine neue Welt mit neuen Kontakten.

Die verschiedenen Aktivitäten von Anfang Oktober bis Ende Mai des Jahres (Handball, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Fußball und Turnen) erfreuen sich eines regen Zuspruchs und haben inzwischen einen hohen Stellenwert für die Betroffenen erreicht. Zusätzlich können laufend Einzelschwimmkurse belegt werden. Im Sommer wird in Zusammenarbeit mit der Integrierten Volkshochschule Brixen ein spezielles Schwimm- und Bewegungspaket angeboten.

Zu den jährlichen Höhepunkten gehören das Sport- und Spielfest und die Teilnahme der besten Schwimmer an nationalen und internationalen Wettbewerben. In Zusammenarbeit mit der Sektion Schwimmen wurde bereits dreimal die Landesmeisterschaft im Schwimmen für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung organisiert. Absolutes Highlight war heuer im Juni die 2. Ausrichtung der FISDIR-Italienmeisterschaften im Schwimmen und Synchronschwimmen, an der ca. 350 Athleten mit mentaler Beeinträchtigung aus ganz Italien teilgenommen haben. Unsere Lokalmatadore Kathrin Oberhauser (2mal Gold, 1mal Silber) und Marco Scardoni (3mal Gold) konnten dabei wieder ihre Leistungen vor heimischem Publikum zeigen.

 

Kulinarische Spezialitäten

  • Rauch-Fruchtsäfte
  • Mineralwasser
  • Kaffee und hausgemachte Kuchen

Attraktionen

Großer Glückstopf

Hüpfburg für Kinder zwischen 3 und 12 Jahre