Liebe Freunde der Stadt Brixen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, werte Gäste, liebe Festteilnehmer!

Liebe Freunde der Stadt Brixen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, werte Gäste, liebe Festteilnehmer!

Unser Altstadtfest feiert heuer ein besonderes Jubilä-um: es ist dies die 20. Ausgabe und gleichzeitig 40 Jah-re „Brixner Altstadtfest“. Dementsprechend finden Sie auf den Printmedien wie auch auf einem Teil unserer Fest-Bierkrüge das dafür geschaffene Emblem. Selbst nach 40 Jahren ist nichts vom Gründergedanken  verloren gegangen, der meinen Vater Helmuth Kerer  und sein OK-Team damals dazu bewogen hat, dieses einmalige Zu-sammentreffen von Jung und Alt, von Gästen und Bürgern, von Men-schen der verschiedensten Berufsgruppen und Sprachgruppen ins Leben zu rufen: auf die wunderbare Altstadt von Brixen hinzuweisen. Dies war und ist die Aufgabe, die sich die „Freunde der Altstadt“ gestellt haben. Ermöglicht wird die Umsetzung dieses Vorhabens durch die beispielhafte Zusammenarbeit von rund 50 Vereinen, welche gleichzeitig ihre Tätigkeit präsentieren können und damit darauf aufmerksam machen, wie wichtig das Volontariat für unsere Gemeinschaft ist.  Dem aufmerksamen Betrachter wird aufgefallen sein, dass wir auch für die Ausgabe 2018 Plakat und Broschüre neu gestalten konnten, auch heuer hat sich der Künstler Harald Kastlunger dazu bereit erklärt. Ich lade Sie ein, die künstlerische Schöpfung genau zu betrachten. Sie ist heuer im Zusammenhang mit der Wahl der Stadt Brixen zur „Alpenstadt des Jahres“ entstanden. Folgende Schlagworte gehören unter anderen zu den Kriterien: Bevölkerung und Kultur, Raumplanung, Energie, Verkehr, Bergwald, Tourismus. Sie werden staunen, wie viele Details Sie in den Darstellungen er-kennen können.

Mein aufrichtiger Dank geht an die Mitglieder im Komitee für deren Einsatz, an die Freiwilligen aller Vereine, an die Gemeinde Brixen, den Stadtwerken Brixen, der Brixen Tourismus Genossenschaft und an alle Sponsoren, ohne deren Bereitschaft und wohlwollende Unter-stützung die Organisation unseres Altstadtfestes nicht denkbar wäre. Ihnen, liebe Festgäste, wünsche ich von Herzen, dass Sie beim Ge-nießen der zahlreich angebotenen Spezialitäten eintauchen in das Festgeschehen und die Stimmung unseres Altstadtfestes und sich dabei von unserer einzigartigen Altstadt inspirieren lassen.

Präsident des Altstadtkomitees
Joachim Kerer